Schnell erledigt war die Partie gegen den Tabellenletzten am Samstagabend unserer ersten Mannschaft. Innerhalb von gut zwei Stunden war die Begegnung vorüber und der StR sicherte sich so einen stabilen Platz mit 6:6 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Nach den drei Eröffnungsdoppeln stand es 2:1 für den Gastgeber. Krenz/Ossenberg und Kockerbeck/Müller gewannen ohne größere Schwierigkeiten Ihre Spiele, nur Baudisch/Arndt gingen ohne Erfolg von der Platte. Am vorderen Paarkreuz bezwang Guido Krenz seinen chancenlosen Gegner klar in drei Sätzen. Für Daniel Kockerbeck hingegen lief es deutlich schlechter. Er verlor nach einem vergebenen Matchball sein Einzel im fünften Satz, welcher der letzte Punkt der Gäste sein sollte. In der Mitte und Hinten waren es dann Carsten Baudisch und Daniel Arndt, sowie Stefan Müller und Jörn Ossenberg die die Punkte sicher nach Hause holten. Krenz und Kockerbeck gewannen ebenfalls Ihre letzten Einzel zum verdientem und glücklichem Endstand von 9:2.

Im nächsten Punktspiel am kommenden Samstag sind die Burgstädter zu Gast beim Tabellenzweiten, dem TTVg Schwerte.