Mehr wäre am gestrigen Abend für die erste Mannschaft im Auswärtsspiel gegen den DJK TuS Siegen sicherlich drin gewesen. Lange Zeit sah es so aus, als dass der StR die volle Punktzahl mit nach Hause bringen könnte. Mannschaftsführer Guido Krenz musste bei diesem Match auf seine Stammspieler Daniel Kockerbeck und Anthony Cortese verzichten, welche aber von Michael Kirsch und Herbert Mattka stark vertreten wurden.

Mit einem Rückstand von 1:2 aus den Doppeln, Krenz/Wefers und Kirsch/H.Mattka verloren, nur Baudisch/Arndt gewannen, ging es in die Einzelpartien.

Während Krenz, Arndt und Kirsch relativ klar gewinnen konnten, kämpften Baudisch und Wefers über 5 Sätze zum Punktgewinn. H.Mattka verlor sein Einzel zum Zwischenstand von 3:6. Spannender und für die Galgenköpfe nicht so erfolgreich, verlief die zweite Runde der Einzel. Hier konnte Krenz zwar noch in fünf Sätzen den Vorsprung zum 3:7 ausbauen, ab dann aber verloren Baudisch in fünf, Arndt in vier, Wefers in fünf, sowie Kirsch in drei Sätzen ihre Spiele zum 7:7.

Herbert Mattka war es dann, der mit seinem Sieg zumindest das Unentschieden sicherte, denn auch das Schlussdoppel von Baudisch/Arndt ging in fünf Sätzen an die Gastgeber aus dem Siegerland zum Endstand von 8:8.

Am kommenden Samstag trifft die erste Mannschaft vor heimischen Publikum auf den TTC Welschen-Ennest, der aktuell den dritten Platz in der Tabelle belegt. Spielbeginn ist 18:30 Uhr.