Corona Pandemie hinterlässt Spuren in der Tischtennisabteilung

Obwohl seit einigen Wochen wieder regelmäßig trainiert werden darf, lässt die derzeitige Trainingsbeteiligung bei der Tischtennisabteilung des StR Altena zu wünschen übrig.

Über dieses Thema wurde unter anderem bei der diesjährigen JHV am vergangenen Freitagabend ausgiebig diskutiert. „Mit Schuld an dieser Situation ist neben der Coronapandemie natürlich auch der vorzeitige Saisonabbruch durch den WTTV, zumal in anderen Hallensportarten der Spielbetrieb weiterläuft“, so der Abteilungsleiter Thomas Weckwerth.

Die offizielle Begrüßung begann mit einer Schweigeminute in Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder. Im Anschluss daran gab Stefan Müller als Kassenwart einen Überblick über die derzeitige Finanzlage und der diesjährige Haushaltsplan wurde vorgestellt.

Bei den Wahlen des zukünftigen Vorstandes wurde Guido Krenz als stellvertretender Abteilungsleiter wieder gewählt.

Jörn Ossenberg wird in Zukunft die Verantwortung der Jugendabteilung als Jugendwart übernehmen und löst damit Martin Döhler ab. Döhler hatte im Jahre 2014 dieses Amt übernommen und die Jugendarbeit sehr erfolgreich aufgebaut. Mit derzeit 3 Jugendmannschaften und einer Trainingsbeteiligung von durchschnittlich 15-20 Nachwuchsspielern ist der StR auf einem gutem Weg. Für dieses Engagement der Nachwuchsarbeit bedankte sich der Verein in Form eines Gutscheins und hofft, dass Döhler trotz seines Ausscheidens weiter aktiv die Jugendarbeit unterstützt.

Die neu gestaltete Homepage und die dazugehörige Pressearbeit wird Olaf Minker als Pressewart übernehmen. Helge Ciesielski wurde als Gerätewart ebenso wieder gewählt, wie Erich Hofheinz als Beisitzer im Bauausschuss und Wolfgang Müller als Beisitzer im Ehrenrat. Den Beisitz im Vorstand für die Festlichkeiten wird Thomas Roberg weiterführen und kündigte an, dass es wieder mehr Veranstaltungen rund um den Verein geben werde um somit das gesamte Vereinsleben, nach der langen Corona Pause, wieder attraktiver zu gestalten.

Zum 60 jährigen Jubiläum der Tischtennisabteilung des StR in diesem Jahr ist für den 20.08.2022 eine große Feier geplant, bei der alle aktiven und ehemaligen Vereinsmitglieder herzlichst eingeladen sind.