Tischtennis Nachwuchs des StR Altena e.V.

Eine gute Jugendarbeit im Tischtennis ist das Potenzial für jeden gesunden Sportverein. Aus diesem Grund legen wir besonderen Wert auf ein breit gefächertes Angebot für den uns anvertrauten Nachwuchs. In einem sicheren und sozialen Umfeld fördern wir neben den sportlichen Ambitionen die Entwicklung der Persönlichkeit unserer Jugendlichen.

Fair Play, Teamfähigkeit sowie jede menge Spaß stehen dabei an erster Stelle.

Eine weitere Zielsetzung unserer Jugendarbeit soll es sein, die Schüler und Jugendlichen für die Nachwuchs- und Vereinsarbeit zu motivieren und einzubinden. Da unsere Trainer noch in ihren Erwachsenenteams aktiv sind und das Familienleben auch gepflegt werden will, ist uns die Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig. Der „Familiensport“ Tischtennis spielt an der Schnittstelle zwischen Verein und Eltern eine seiner Stärken aus, zumal das eine oder andere ältere Familienmitglied selbst noch zum Schläger greift oder auf eine „ruhmreiche“ Tischtennis-Vergangenheit zurückblicken kann.

Zurzeit betreuen drei Trainer unsere Schüler- und Jugendspieler an ein bis zwei Trainingstagen in der Woche sowie bei Meisterschaftsspielen, Einzel- und Ranglistenturnieren an den Wochenenden.

Tischtennistraining mit
ehem. Damen-Nationaltrainer

 

Impressionen eines gelungenen Trainingstags mit Martin Adomeit.

Die Kinder und Jugendtrainer waren begeistert und

den kompletten Bericht dazu gibt’s hier… 

Das Trainerteam:

Martin Döhler

Martin Döhler

Sven Herberg

Sven Herberg

Thomas Weckwerth

Thomas Weckwerth

Jörn Ossenberg

Jörn Ossenberg