Starker Auftritt von Felix Fischer

Die 2 Mannschaft Jungen 19 des TV Städtisch Rahmede Altena traf am Samstag im Heimspiel auf den TuS Neuenrade und unterlag nach knapp 2 Stunden Spielzeit mit 3:7

Da die Gäste mit 3 Spielern antraten kam es nur zu einem Doppel. In einem spannenden Match konnten Felix Fischer an der Seite von Jonah Kapp eine 2:0 Satzrückstand ausgleichen, verloren aber am Ende unnötig mit 2:3.

Die ersten Einzelbegegnungen gingen ausschließlich an die Gäste aus Neuenrade. Weder Felix Uerpmann, noch Jonah Kapp und Gerrit Kolar konnten ihren Gegnern Paroli bieten und unterlagen klar. Einzig Felix Fischer mit einer starken kämpferischen Leistung konnte einen Sieg verbuchen. Zwischenstand 1:4

Auch im zweiten Abschnitt änderte sich der Spielverlauf nicht. Mit klaren Siegen zog Neuenrade auf 6:1 davon. Wieder war es Felix Fischer, der in seinem zweiten Einzel mit einer starken spielerischen Leistung für den zweiten Punkt für Altena sorgte. Am Nachbartisch verzweifelte Felix Uerpmann an seiner hohen Fehlerquote und lag schnell nach Sätzen im Hintertreffen. Mit einer kompletten Spielumstellung stieg auf einmal die Fehlerquote seines Gegners, der am Ende völlig enttäuscht Felix U. zum Sieg gratulieren musste. Im letzten Einzel unterlag Gerrit Kolar seinem Gegner glatt in 3 Sätzen. Am Ende ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg des Neuenrader Nachwuchses.

Am 26.11 haben die Spieler vom Breitenhagen die nächste Chance ihre ersten Punkte einzufahren. Es geht nach Valbert , die mit einem Punkt Vorsprung vor den Rahmedern auf Platz 4 der Tabelle stehen.

(Bericht Martin Döhler)